Hoffen oder verschieben – heiraten in besonderen Zeiten

2020 ist ein wirklich schwieriges Jahr für alle Brautpaare. Denn die Frage aller Fragen ist dieses Jahr: hoffen oder verschieben?

Nun gut, die positiven News zuerst, es kann wieder geheiratet werden, denn Anlässe mit bis zu 300 Personen sind ab dem 6. Juni 2020 wieder erlaubt, worunter wohl die meisten Hochzeiten fallen. Aber ob ihr das unter den aktuellen Umständen auch wollt? Ihr als Brautpaar müsst nun also entscheiden: Hochzeit mit Corona oder lieber ein neues Datum festlegen? Eine wirklich schwierige Entscheidung, geht es doch um eine reine Herzensangelegenheit.

Auch wir mussten die allermeisten unserer Brautpaare 2020 leider mit dieser Frage konfrontieren und klar, alle Locations verfügen über ein Schutzkonzept, Desinfektionsdispenser stehen bereit, Masken sind schnell organisiert und eine Gästeliste für euer eigenes Contact Tracing habt ihr auch. Aber dennoch bleibt das ungute Gefühl. Also was tun?
Wie so oft im Leben eine absolute Bauchentscheidung. Als Hochzeitsplaner sehen wir zwar das Risiko einer Ansteckung bei Menschenansammlungen nach wie vor und weisen unsere Brautpaare auch darauf hin, dass sie aktuell mit zusätzlichen Absagen von Gästen, insbesondere der zur Risikogruppen gehörenden, rechnen müssen. Grundsätzlich können Hochzeitsfeiern aber durchgeführt werden und bergen auch kein grösseres Risiko als andere Menschenansammlungen. Wenn ausserdem alle Hochzeitsgäste, welche sich am Tag der Hochzeitsfeier krank bleiben auch wirklich dieser fernbleiben, fällt eure Hochzeit vielleicht etwas kleiner aus, ist aber eine Veranstaltung mit eher geringem Risikopotential.

Wir haben aber absolutes Verständnis für jedes Brautpaar, welches seine Feier lieber verschiebt, wie es viele unserer Brautpaare aufgrund der Planungsunsicherheit bis zum 27. Mai 2020 bereits vorsorglich gemacht haben.

So oder so, wir sind für euch da und beraten euch gerne, wie ihr eure Hochzeit in Zeiten von Corona optimal umsetzt oder eure geplante Hochzeit effizient verschiebt. In diesem Sinne – hebed eu sorg und blibet gsund.

SHARE IT: