Fest- und Hochzeitsmesse Zürich 2020

Es war bitterkalt an diesem Wochenende. Also genau das richtige Wetter für den Besuch der grössten Schweizer Hochzeitsmesse, der Fest- und Hochzeitsmesse Zürich. Und auch in diesem Jahr nutzten zahlreiche Hochzeitsdienstleister die Gelegenheit ihre Angebot und Konzept vorzustellen. Und was dort zu sehen war, hat mir persönlich sehr gut gefallen. Ein gelungener Branchenmix und eine Vielseitige, für Brautpaare äusserst attraktive und informative Ausstellung.

Um an dieser Stelle nun nicht ins endlose Schwärmen zu verfallen, den jeder der mich kennt weiss, Hochzeiten sind meine Leidenschaft, beschränke ich mich hier auf meine persönlichen Messehighlights.

MODESCHAU DER SUPERLATIVE

Für mich dieses Jahr ganz Vorne mit dabei, die Modeschau. Diese war absolut Spitze und für mich die Beste, welche ich an allen Hochzeitsmessen in diesem Jahr gesehen habe. Sie hat mir gar so gut gefallen, dass ich dieser in unserem WEDDING BLOG in Kürze einen separaten Blogbeitrag mit vielen Bildern einräumen möchte. Und ohne zu viel vorneweg zu nehmen, es waren wirklich tolle aktuelle und trendige Kleider zu sehen. Viel Spitze, leichte Stoffe, feine Applikationen und besondere Looks haben die Modeschau zu meinem Favoriten der diesjährigen Zürcher Fest- und Hochzeitsmesse gemacht. Bekannte Brautmodefachgeschäfte wie Zauberbraut in Zürich oder Brautfashion Sins haben mich mit ihrer Kleiderauswahl vollkommen gefesselt. Mein Lieblings Aussteller in dieser gelungenen Show ist aber ganz klar 2 the moon & back. Würde ich selbst nochmals heiraten, bei Alexandra und Melina in Luzern würde ich bestimmt fündig werden.

PREISGEKRÖNTE AUSSTELLER UND AKTUELLE TRENDS

Weiter hervorheben möchte ich meinen Besuch bei der Törtlifee. Eliane und ihr Team von Cakedesignern und Konditorinnen versprechen zauberhafte Torten und Cupcakes. Diese können nicht nur für den schönsten Tag im Leben bestellt sondern auch direkt bei einem Besuch im Fairyhouse in Suhr genossen werden. Ganz zu Recht haben die Törtlifee und ihr Team für ihre Kuchen-Kunstwerke deshalb 2019 auch einen der begehrten Wedding Awards verliehen bekommen.

Ebenfalls begeistert hat mich dieses Jahr der Festival Corner mit verschiedenen Austellern im Bereich Vintage und Bohemian. Mit Ausstellern wie dem Photobus, Dolce Santacroce, der Handwerkerin oder 2 the moon & back war dieser Bereich der Hochzeitsmesse vielseitig besetzt und zudem optisch toll in Szene gesetzt.

EXQUISITES RAHMENPROGRAMM

Abgerundet wurde die Fest- und Hochzeitsmesse Zürich mit dem Wedding Talk, einer Expertenrunde erfahrener Schweizer Hochzeitsdienstleister. Moderiert wurde die Runde von Froonck Matthée, Mr. Wedding Himself. Ich war begeistert! Eine spannende und wertvolle Hilfestellung für alle Brautpaare welche sich schon mitten im Planungsprozess befinden. Schade, wer sich dies entgehen lies.

Zusammenfassend bleibt zu sagen: Liebe Organisatoren, vielen Dank für diese tolle Fest- und Hochzeitsmesse 2020. Ich bin schon gespannt, wie ihr es schafft dies am 9. und 10. Januar 2021 mit der 14. Ausgabe der Messe zu toppen.

SHARE IT: