Faszination Fascinator

Die neue Stilikone des britischen Königshauses, ich gebe zu, auch ich bin ein Fan von ihr, hat ihm neues Leben eingehaucht und ihm zu neuem Glanz verholfen. Er steht für Chic und Eleganz, mal ist er schlicht, mal extravagant, aber auf jeden Fall vermag er jedes Outfit perfekt abzurunden. Der Fascinator ist wieder da und das hat er der Herzogin von Cambridge höchstpersönlich zu verdanken. Well done Kate!

Und die Faszination um den Fascinator erreicht auch das europäische Festland und ist einer der Hochzeits-Trends 2014. Ob aus Sisal oder Filz, mit Federn, Strass oder Spitze, als Clip oder Haarreif, er ist in allen erdenklichen Farben, Formen, Grössen, Qualitäten und Preisklassen erhältlich. Wir nennen euch die wichtigsten Regeln zur Wahl des perfekten Fascinators und dazu, wie ihr ihn gekonnt in Szene setzt.

Auffallen! Aber nicht um jeden Preis

Erinnert ihr euch noch an die Cousine von Prinz William, Prinzessin Beatrice und ihren Kopfschmuck bei der Hochzeitsfeier des englischen Thronfolgers? Nein?

Dieses Bild ging um die Welt. Von allen Seiten belächelt ob ihrer wahnwitzigen Hutkreation auf dem Kopf, hat sie sich mit der Wahl dieses Fascinators nicht nur zum internationalen Gespött gemacht sondern gilt als Paradebeispiel dafür, wie man es nicht machen sollte.

Obwohl der kleine Hut auf ihrem Kopf eigentlich sehr hübsch und bestimmt alles andere als billig war, war er für diesen Anlass einfach nicht geeignet.

Ein Fascinator ist ein besonderes Accessoire für einen besonderen Anlass und auf keinen Fall alltagstauglich. Ihr werdet automatisch damit auffallen, unabhängig davon, welche Grösse, Form oder Farbe er hat. Achtet beim Kauf eines Fascinators also unbedingt darauf, dass er nicht zu dominant ist und dadurch die Aufmerksamkeit in unangenehmen Mass auf euch lenkt, weil er überdimensioniert oder übertreiben ausladend ist. Mit einem dezenten Model seid ihr immer stilsicher unterwegs und wirkt nicht verkleidet.

Stilsicher Ton in Ton

Kleider machen Leute, Fascinator machen Damen. Als klassische Schönheit wählt bitte einen Fascinator, der den Farbton eurer Kleidung aufnimmt. Mutigere Fashionistas wählen einen Fascinator in einem ähnlichen Farbton wie das Kleid das sie tragen oder einer passenden Nuance. Für sehr Mutige empfiehlt sich einen Kontrastfarbton zu wählen oder bei dezenter Kleidung in schwarz, marineblau, weiss oder beige einen Farbtupfer mit einer knalligen Farbe zu setzen.

Doch treibt es nicht zu bunt und spielt nicht zu stark mit Kontrasten und vermeidet Farbkombinationen die einfach nicht zusammenpassen. Ein Fascinator wirkt nur elegant, wenn er gekonnt auf die Kleidung abgestimmt ist.

Denkt bei der Wahl des Fascinators auch an eure Haarfarbe. Der Effekt eines Fascinator kann je nach Haarfarbe, vor allem bei Rottönen, stark variieren.

Auf die Grösse kommt es an…

Achtet beim Kauf eures Fascinators unbedingt darauf, dass er in Sachen Grösse euern Kopf nicht zu stark dominiert oder ungewollt grosse Teile des Gesichts verdeckt. Grösser ist nicht immer gleich besser. Kleinere Modelle können ausserdem oftmals vielseitiger eingesetzt werden. Sollten euch nur kleine Details an euerm Fascinator stören, könnt ihr diese “Fehler” mit einer Allzweckschere oder einer Zange aus einem gut sortierten Werkzeugkoffer selbst beseitigen.

Berücksichtigt bei der Positionierung am Kopf ausserdem dass der Fascinator eure Sicht sowie eure Bewegungsfreiheit nicht beeinträchtigt! Dies kann beim Autofahren mitunter gefährlich werden oder zu einer Busse führen!

Qualität ist wichtig

Klar, für ein Stück dass ihr einmal tragen wollt ein Vermögen auszugeben muss nicht sein. Aber achtet dennoch, egal für welche Preisklasse ihr euch bei euerm Fascinator entscheidet, auf die Qualität. Der Sisal sollte nicht zu locker gewebt sein. Federn sollten intakt und nicht zerzaust, ausgefranst, ausgedünnt oder gebrochen sein. Das Spitzengewebe sollte keine Verletzungen aufweisen. Alle Verzierungen sollten gut befestigt und der Tragekomfort hoch sein.

Dreamz Shopping Tipp:

Es ist leider gar nicht so leicht in der Schweiz einen schönen und qualitativ hochwertigen Fascinator zu finden. Die grössten Chancen habt ihr daher bei einem Hutmacher oder im Ausland, zum Beispiel in London bei Debenhams oder in Paris. Und sonst, das WorldWideWeb kennt keine Grenzen. Bei lightinthebox.com oder etsy gibt es viele, sehr schöne und preiswerte Modelle.

Inspiration gefällig? Besucht uns doch auf Pinterest, wir haben dem Thema Fascinator eine eigene Pinwand mit weiteren Shopping Tipps gewidmet.

Quelle Artikelbild: BBC.co.uk

SHARE IT: