Eine trockene Angelegenheit – Weddingtrend Dry Flowers

Trockenblumen in der Hochzeitsdekoration sind zurzeit gefragt wie nie zuvor und machen frischen Schnittblumen und Gestecken in der bevorstehenden Hochzeitssaison stark Konkurrenz. Als nachhaltige Alternative, waren sie deshalb auch an allen Hochzeitsmessen, welche wir in den vergangenen Wochen besucht haben, eines der dominierenden Themen.

Insbesondere Pampasgras steht im Mittelpunkt der Hochzeitsfloristik. Ob en naturell oder gefärbt, als Stand-alone oder in Kombi mit getrockneten oder frischen Blumen, ob in Vasen oder von der Decke schwebend, einfach überall! Denn es verleiht jeder Dekoration den aktuell angesagten Boho-Touch. Und nach dem grossen Tag? Ab in den Kofferraum der Hochzeitslimousine und nach Hause chauffiert. In den eigenen vier Wänden verbreiten Trockenblumen auch noch Monate nach der grossen Feier Hochzeits-Vibes. Warum also auch nicht, mag sich manche Braut fragen. Und auch wir finden, why not.

Der besondere Vorteil von Trockenblumen für uns als Hochzeitsplaner und -gestalter ist, dass sich diese leicht einfärben lassen. Egal was eure Farbpräferenzen sind, mit Trockenblumen können wir euren Wünschen punkto Floristik unabhängig von Jahreszeit und saisonalen Verfügbarkeiten genau entsprechen. Nun ja, klar gibt es auch hier Grenzen. Aber während Hortensien oder Pfingstrosen nur zu bestimmten Jahreszeiten verfügbar sind, ist dies bei Trockenblumen eben nicht der Fall.

Besonders gut eigenen sich Trockenblumen ausserdem auch für Wand-, Säulen oder bogen-Dekorationen. Durch das entzogene Wasser sind sie bezüglich ihres Gewichts zudem leichter als frische Schnittblumen. Und das ganz grosse Plus für uns als Dekorateure, die Dekorationselemente können wesentlich früher vorbereitet werden, was auch für uns wie alle Floristik-Dienstleister den Zeitdruck am Hochzeitstag extrem mindert.

Nun, seid ihr schon überzeugt oder beratschlagt ihr noch? Dann empfehle ich an dieser Stelle das Fachgespräch mit dem Floristen oder Deko-Profi eures Vertrauens.

SHARE IT: